Klaus D. Patzwall: Der SS-Totenkopfring. Seine illustrierte Geschichte 1933-1945

(Studien zur Geschichte der Auszeichnungen, 1)

Nunmehr liegt die 5. erweiterte Auflagevor. Dieser mit Heilszeichen und dem SS-Totenkopf verzierte Ring ist eine Schöpfung des Reichsführer-SS. Gemäß der Willensmeinung von Heinrich Himmler sollte der Ring Zeichen einer „erprobten Gemeinschaft der Treue zum Führer und seiner Weltanschauung“ sein. Es sind nicht nur die einschlägigen Erlasse und eine Erläuterung der verwendeten Symbole enthalten, sondern der gesamte historische Hintergrund wird dokumentiert. Die noch vorhandenen Akten wurden ausgewertet. Ausführliche Beschreibung von Ring und Urkunden. Auch neuzeitlichen Fälschungen und angeblichen SS-Ehrenringen ist ein Kapitel gewidmet. Eine Namenliste von über 9.000 Beliehenen erweitert diese wichtige Detailstudie zur Ideologie der SS.

ISBN 978-3-931533-07-6, Kt., 324 S., zahlreiche Abb., € 35,00

Lieferbar

besucherzaehler-counter

Dieser Beitrag wurde unter Auszeichnungen 1919/45, Auszeichnungen NSDAP, Bücher, Zeitgeschichte abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar