Archiv der Kategorie: Blankwaffen

Autor Eugen von Halász sucht für seine Studiensammlung Realien und Informationen

Besonders preußisch/deutsche Seitengewehre, Aushilfsseitengewehre, Beuteseitengewehre, Grabenkeulen (nicht gefedert – da verboten – nur Holz mit Dornen u. ä.), Graben- und Patrouillendolche, sowie Kampfmesser einschließlich NVA und BW. Auch patriotische Taschenmesser und selbige mit eindeutigem Bezug zum deutschen Militär. Ferner Fotos, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blankwaffen, Bücher | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

v. Halász: Deutsche Kampfmesser, Bd. II

Wie bereits in Band I (erschien 1996) werden die Kampfmesser bzw. Grabendolche nach Epochen von 1914 über Wehrmacht, NVA bis zur Bundeswehr geordnet, katalogmäßig beschrieben und abgebildet, häufig erstmalig. Berücksichtigt sind auch ordonnanzmäßig in deutschen Dienst übernommene Beutestücke und Kappmesser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blankwaffen, Bücher | Schreib einen Kommentar

v. Halász: Deutsche Kampfmesser, Band II – Nachtrag

Band II, Ergänzungen und Berichtigungen – Stand Februar 2017 Seite 17, Nr. 262: Beschriftung kein Unikat – auch Grabendolchausführung. Auch ohne Beschriftung aber mit Bildzeichen Reichsapfel und zweizeilig rechts daneben AUG. KNECHT SOLINGEN. Seite 19, Nr. 264: Weiterer Hersteller quartseitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blankwaffen, Bücher, Uniformierung | Schreib einen Kommentar

v. Halàsz: Entwicklung und Produktion von Kampfmessern und Bajonetten in der DDR

Am 18. Januar 1956 wurde auf dem Territorium der DDR die Nationale Volksarmee (NVA) aufgestellt. Möglich wurde dies durch das Gesetz über die Schaffung der Nationalen Volksarmee und des Ministeriums für Nationale Verteidigung. Als Gründungstag wurde für die NVA der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blankwaffen, Militärgeschichte ab 1945 | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

v. Halász: Deutsche Kampfmesser, Band I – Nachtrag

Band I, Ergänzungen und Berichtigungen – Stand Februar 2017 Seite 19, Nr. 1: Wurde (noch) 1936 von Hauptfeldwebel August Sengeisen, Stab Pionier-Bataillon 6 Minden, im Dienst getragen. Seite 22, Nr. 4: Es sind Dolche bekannt deren Griffe mit Messingnieten zusammengefügt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blankwaffen, Bücher, Uniformierung | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar